Seiten

Samstag, 17. August 2013

°.: Da sieht man mal... :.°

... wie absolut begeistert und gleichzeitig abwesend ich ein Buch lesen kann!
Gerade habe ich daran gedacht, dass noch die Gewinnspielkarte für Jonathan Strouds "Lockwood & Co." auf meinem Schreibtisch liegt. Da ich das Buch mit viel Freude, viel Lachen und viel Grusel gelesen habe, wollte ich bei dem Gewinnspiel mitmachen. Und - Wunder über Wunder - es wäre sogar noch innerhalb der Zeitvorgabe. Erstaunlich, wenn man bedenkt, was ich in letzter Zeit alles vergesse... Naja, jedenfalls hatte ich gerade den Stift gezückt, meine Gedanken einigermaßen geordnet, als mir folgende Frage auf der Antwortkarte ins Auge fiel: "Gewinnspielfrage: Wer ist der Mörder der liebreizenden Annabel Ward?"
Ehm... Er ist groß, hat eine Hakennase, bewegt sich langsam und bedächtig, hat einen Spazierstock und behandelt George, als wäre er ein Hausangestellter.
Ob die das als Antwort gelten lassen? Denn wie der gute Mann heißt... ich habe keinen blassen Schimmer.
Und ganz ehrlich: Eigentlich wollte ich denen doch auch nur schreiben, dass sie beim Titel zu viel verraten und das vielleicht nochmal ändern sollten, damit die Spannung nicht so schnell verpufft. Im Deutschen kann man Staircase eben genau übersetzten... sollte es in diesem speziellen Fall aber besser sein lassen.
Ob mir je der Name des guten Mannes einfallen wird? Hm...

Mittwoch, 7. August 2013

°.: Kreativtag :.°

Oben sieht man, wie ich mich schon um halb zehn an einem Samstag vorbereite, wenn man mir nur das richtige Stichwort gibt. Zwanzig Minuten nachdem dieses Foto geschossen wurde, stand meiner Ma mit einer großen Tasche vor der Tür, in der genug Material war, um auch noch den Rest des Tisches zu bedecken. Und ich kann nur sagen... es hat sich gelohnt und es hat so viel Spaß gemacht!

Außerdem habe ich richtig was zustande gebracht! 3 von 5 offenen Kakao-Tausch-Karten habe ich fertig bekommen. Okay, davon stand schon bei 2 die fertige Skizze, bevor ich angefangen habe. Aber immerhin... ;)


Jetzt fehlt mir nur noch eine AKB0048 Nagisa und eine Wunschtauschkarte zu "Das wandelnde Schloss". Nagisa werde ich am Freitag in Angriff nehmen. Aber zum wandelnden Schloss muss ich mir noch mehr Gedanken machen. Bisher weiß ich nur, dass das Schloss selbst mit auf die Karte soll. Aber wie genau... keine Ahnung. Wir werden es sehen. In letzter Zeit habe ich gute Erfahrungen mit Skizzen gemacht, die ich zwei Tage liegen gelassen und dann nochmal bearbeitet habe. Das werde ich wohl in Zukunft - wenn möglich - beibehalten.


Montag, 5. August 2013

*.: Nachtrag - Tera Wochenende :.*

Meine allererste Lan-Party. Vorher hatte ich immer nur davon gehört und ganz ehrlich... wer hat in meinem Alter schon Freunde, mit denen man sowas machen kann? Antwort: ICH! :D
Es hat so viel Spaß gemacht! Vielen Dank ans Team für das tolle, leider viel zu heiße Wochenende!

Donnerstag, 1. August 2013

°.: Kakao - Pom Poko :.°

Mein Beitrag zur Ghibli-Mural-Aktion auf Facebook. Ich durfte die Startkarte zur Pom Poko-Gruppe zeichnen. Es soll Hanako darstellen, die entweder vor einem verliebten Racoon davon rennt oder sich, wie die Anderen, verwandeln möchte. ^^


*.: Random post or how much I love Thomas Tigertank Nightingale :.*

Wie wunderbar, wie wunderbar!
Nicht nur, dass ich nach meinem kleinen Loch - in das ich nach Ende des Audiobooks "The Song of the Quarkbeast" gefallen bin - ein neues Buch von Ben Aaronovitch anfangen konnte... Nein, es kam noch besser!
Fangirly like war ich gestern im Internet unterwegs. Eigentlich auf der Suche nach einer Fanpage zur Buchreihe "Rivers of London" im Allgemeinen und/oder Thomas Nightingale im Speziellen (Wozu ich im Übrigen n i c h t s gefunden habe!) bin ich über einen kleinen Bericht gestolpert. Diesem Zufolge soll die BBC vorhaben "Rivers of London" zu verfilmen! Ich bin absolut begeistert. Erstens habe ich bisher noch keine BBC-Verfilmung gesehen, die mir gegen den Strich gegangen wäre und zweitens bekommt dann Mr. Nightingale endlich ein Gesicht. Dazu habe ich mir heute beim Hören von "Broken Homes" Gedanken gemacht. Denn auf Twitter hat jemand einen Tweet für Thomas Nightingale angelegt und Bill Nighy als Profilbild verwendet. Leider sehe ich Bill Nighy immer als verschrobenen, unsympathischen Rocker aus "Love Actually" vor mir, daher... bitte nicht! Außerdem sieht Thomas Nightingale in meiner Vorstellung viel jünger aus. Immerhin geht es doch darum, dass er über hundert Jahre alt ist und wirkt wie... Anfang 40? Sorry Mr. Nighy, you just don't look like in your 40s anymore.
Ich bin sehr gespannt, wann die Schauspieler bekannt gegeben werden. Und ich drücke die Daumen, dass man eine gute Besetzung für Molly findet. Miss Bonham-Carter wird vermutlich für sowas Kleines nicht zur Verfügung stehen. Auch wenn ich persönlich sie für die Idealbesetzung halte. ;)

EDIT 10:08pm
Nach noch mehr Internetrecherche habe ich Bilder von einem möglichen Nightingale-Schauspieler gefunden. Hm... würde passen. Ich bin schon sooo gespannt, wer es wirklich wird! :D