Seiten

Donnerstag, 3. November 2011

°.: Lesen - Rebecca Lim: Gefangen/Mercy1 :.°

Rebecca Lim: Gefangen, Ravensburger, 256 S., ab 14 Jahren, 14.99€ 

Sie selbst nennt sich Mercy. Doch ist das ihr richtiger Name? Die Antwort auf diese Frage ist genauso unklar, wie der Rest ihrer Existenz. Mercy weiß nicht, woher sie kommt, wer sie ist und welche Aufgabe sie hat. Immer wieder – ohne selbst Kontrolle darüber zu haben – wacht sie im Körper fremder Menschen auf und übernimmt für kurze Zeit deren Leben.
Diesmal ist Mercy für unbestimmte Zeit in Carmens Körper und unterwegs zu einem Schüleraustausch. Im Haus der Gasteltern beschleicht sie ein ungutes Gefühl. Kurze Zeit später erfährt sie von Ryan, dem Sohn der Familie, dass seine Schwester vor zwei Jahren verschwunden ist. Mercy entschließt sich, Ryan zu helfen und bemerkt zu spät, dass auch Carmen auf der Liste des Entführers steht.

Meine Meinung:
Zusammengefasst... LESEN! Unbedingt und auf der Stelle! Dieser Fantasy-Thriller ist einfach genial und einmal etwas absolut Anderes. Hat mir sehr, sehr, sehr gut gefallen. Angefangen bei der Hauptperson Mercy, die so stur und ironisch ist, wie man es sich nur wünschen kann, über die Krimi- wie auch die Liebesgeschichte. Alles passt für mich perfekt zusammen und ich musste mir gleich die nächsten beiden Teile auf Englisch bestellen, weil ich nicht bis nächstes Jahr warten kann, wenn sie dann auf Deutsch rauskommen. ^____^

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen